Tiny Houses Fassade

Die Fassade des Tiny House Villa on Wheels ist aus Holz. Wir bevorzugen Lärchenholz, weil dies mit der Zeit selbständig einen natürlichen Schutz bildet und nicht gestrichen werden muss. Alternativ sind natürlich auch Fassaden aus anderem Holz möglich deren Holzschutz aus Öl, Farbe oder Lasur alle paar Jahre erneuert werden muss.

Bei der Villa on Wheels legen werden großen Wert auf eine ansprechende Gestaltung und sorgfältige handwerkliche Ausführung. Die Eckprofile sind wie die Fassadenbretter aus Lärchenholz individuell angefertigt. Die Fassadenbretter werden an den Stirnseiten mit einer Schattenfuge eingebaut, damit sie nach einem Regen gut trocknen können. Die Schattenfuge sieht gut aus und sorgt durch konstruktiven Holzschutz für eine lange Haltbarkeit der Tiny House.Fassade.

Die Holzfassade ist mit einer 25 cm Luftschicht hinterlüftet. Auslässe befinden sich am First und unter den Fensterbänken.Unten und oben sind Insektengitter einbaut.

Aktuell ist eine Villa on Wheels Modell 720 35s im Bau. Wenn wir das nächste Tiny House für Sie bauen dürfen, überzeugen Sie sich am besten vor Ort von der Qualität. Sie finden unseren Hof etwa 100 km nördlich von Hamburg direkt an der Ostsee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.