Vom Schäferwagen zur Villa on Wheels

Mit dem Bauen von Häusern haben wir schon einige Erfahrung. Es gibt beim Bau mobiler Tiny Houses einige Unterschiede zum immobilien Haus, aber auch viele Gemeinsamkeiten. Ich beschäftige mich seit 2012 mit dem Thema Tiny House. Mit den richtigen Partnern und einiger Entwicklungsarbeit haben wir jetzt mit der „Villa on Wheels“ ein ausgereiftes, marktfähiges Modell. Das 7,20 m lange und 2,44 m breite Tiny House hat durch das Hochbett eine Wohnfläche von über 20 m². Der Innenraum kann individuell nach Ihrem Wunsch und Ihren Vorstellungen gestaltet werden. Die Einsatzmöglichkeiten für ein Tiny House sind vielfältig. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Kunden Ideen für das Interieur zu entwickeln und umzusetzen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Einsatz von Materilien mit hohem ökologischen Anspruch und einer soliden, fachgerechten Bauausführung.

Im Herbst 2017 haben wir zum Ausprobieren den Schäferwagen mit einer Fläche von 5 x 2 m gebaut. Gebaut haben wir sehr günstig auf ein vorhandenes Chassis und mit gebrauchten Fenstern. Auch hier war der ökologische Anspruch an den Bau neben der sorgfältigen Bauausführung einer der Hauptaspekte. Den Schäferwagen haben wir seit dem Frühjahr in der Vermietung. Bei Buchung über Airbnb sind Aufenthalte ab einer Nacht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.